Meine Verbandsgemeinde

Verbandsgemeinde Maifeld

Wohnen - Zeitreihen
Wohngebäude- und Wohnungsbestand 1987 bis 2020 nach Gebäudearten
Jahr1WohngebäudeDavon mit
insgesamt1 Wohnung2 Wohnungen 3 und mehr WohnungenWohnheime2
GebäudeWohnungenGebäudeGebäudeWohnungenGebäudeWohnungen
1987 5.178 6.255 4.256 804 118 391 - -
1988 5.218 6.306 4.285 815 118 391 - -
1989 5.301 6.414 4.347 834 120 399 - -
1990 5.358 6.488 4.389 847 122 405 - -
1991 5.413 6.561 4.433 851 129 426 - -
1992 5.518 6.727 4.500 878 140 471 - -
1993 5.604 6.846 4.563 895 146 493 - -
1994 5.841 7.216 4.722 954 165 586 - -
1995 6.032 7.660 4.821 993 218 853 - -
1996 6.197 8.005 4.918 1.021 258 1.045 - -
1997 6.347 8.275 5.014 1.053 280 1.155 - -
1998 6.486 8.515 5.097 1.095 294 1.228 - -
1999 6.686 8.787 5.251 1.127 308 1.282 - -
2000 6.872 9.040 5.384 1.171 317 1.314 - -
2001 6.966 9.169 5.451 1.192 323 1.334 - -
2002 7.028 9.255 5.498 1.205 325 1.347 - -
2003 7.113 9.368 5.564 1.217 332 1.370 - -
2004 7.270 9.574 5.684 1.247 339 1.396 - -
2005 7.402 9.734 5.791 1.271 340 1.401 - -
2006 7.518 9.884 5.876 1.299 343 1.410 - -
2007 7.653 10.046 5.988 1.318 347 1.422 - -
2008 7.712 10.127 6.032 1.330 350 1.435 - -
2009 7.794 10.224 6.102 1.340 352 1.442 - -
2010 7.847 10.287 6.145 1.350 352 1.442 - -
2011 8.061 10.508 6.569 1.054 435 1.809 3 22
2012 8.088 10.539 6.592 1.058 435 1.809 3 22
2013 8.115 10.561 6.620 1.058 434 1.803 3 22
2014 8.213 10.685 6.700 1.072 438 1.819 3 22
2015 8.319 10.816 6.791 1.083 442 1.837 3 22
2016 8.382 10.903 6.838 1.097 444 1.849 3 22
2017 8.412 10.943 6.862 1.101 446 1.857 3 22
2018 8.491 11.044 6.923 1.117 448 1.865 3 22
2019 8.551 11.132 6.972 1.123 453 1.892 3 22
2020 8.619 11.254 7.022 1.133 461 1.944 3 22

1 Bis 2010 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 1987, ab 2011 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 (Zensus 2011). - 2 Werte werden erst ab 2011 nachgewiesen. Die Zuordnung eines Gebäudes zu Wohnheimen (Wohngebäuden) oder Anstaltsgebäuden (Nichtwohngebäuden) hängt von der primären Zweckbestimmung ab. So zählen z.B. Studentenwohnheime, Seniorenwohnheime und Behindertenheime, bei denen das Wohnen im Vordergrund steht, zu den Wohngebäuden. Dagegen gelten z. B. Altenpflegeheime, Erziehungsheime sowie Heime für die Eingliederung und Pflege Behinderter als Nichtwohngebäude
Zurück
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll