Mein Dorf, meine Stadt

Mommenheim

Wohnen - Zeitreihen
Wohngebäude- und Wohnungsbestand 1987 bis 2017 nach Gebäudearten
Jahr1WohngebäudeDavon mit
insgesamt1 Wohnung2 Wohnungen 3 und mehr WohnungenWohnheime2
GebäudeWohnungenGebäudeGebäudeWohnungenGebäudeWohnungen
1987 542 672 443 80 19 69 - -
1988 545 675 446 80 19 69 - -
1989 551 684 450 81 20 72 - -
1990 556 689 455 81 20 72 - -
1991 602 813 467 103 32 140 - -
1992 625 865 480 108 37 169 - -
1993 629 879 480 109 40 181 - -
1994 645 937 482 113 50 229 - -
1995 668 1.019 487 119 62 294 - -
1996 674 1.049 488 119 67 323 - -
1997 686 1.075 492 124 70 335 - -
1998 689 1.080 493 126 70 335 - -
1999 722 1.125 522 129 71 345 - -
2000 742 1.156 532 138 72 348 - -
2001 754 1.178 540 141 73 356 - -
2002 754 1.178 540 141 73 356 - -
2003 764 1.199 545 145 74 364 - -
2004 770 1.205 551 145 74 364 - -
2005 786 1.229 563 147 76 372 - -
2006 790 1.234 566 148 76 372 - -
2007 790 1.234 566 148 76 372 - -
2008 795 1.242 569 149 77 375 - -
2009 796 1.243 570 149 77 375 - -
2010 808 1.262 576 154 78 378 - -
2011 875 1.372 662 121 92 468 - -
2012 876 1.374 662 122 92 468 - -
2013 880 1.378 666 122 92 468 - -
2014 880 1.378 666 122 92 468 - -
2015 881 1.379 667 122 92 468 - -
2016 882 1.380 668 122 92 468 - -
2017 889 1.395 671 125 93 474 - -

1 Bis 2010 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 1987, ab 2011 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 (Zensus 2011). - 2 Werte werden erst ab 2011 nachgewiesen. Die Zuordnung eines Gebäudes zu Wohnheimen (Wohngebäuden) oder Anstaltsgebäuden (Nichtwohngebäuden) hängt von der primären Zweckbestimmung ab. So zählen z.B. Studentenwohnheime, Seniorenwohnheime und Behindertenheime, bei denen das Wohnen im Vordergrund steht, zu den Wohngebäuden. Dagegen gelten z. B. Altenpflegeheime, Erziehungsheime sowie Heime für die Eingliederung und Pflege Behinderter als Nichtwohngebäude
Zurück
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll