Meine Verbandsgemeinde

Verbandsgemeinde Westerburg

Wohnen - Zeitreihen
Wohngebäude- und Wohnungsbestand 1987 bis 2017 nach Gebäudearten
Jahr1WohngebäudeDavon mit
insgesamt1 Wohnung2 Wohnungen 3 und mehr WohnungenWohnheime2
GebäudeWohnungenGebäudeGebäudeWohnungenGebäudeWohnungen
1987 5.742 7.485 4.443 1.095 204 852 - -
1988 5.767 7.514 4.464 1.099 204 852 - -
1989 5.851 7.625 4.523 1.122 206 858 - -
1990 5.911 7.712 4.569 1.132 210 879 - -
1991 5.985 7.863 4.612 1.151 222 949 - -
1992 6.079 7.999 4.680 1.169 230 981 - -
1993 6.184 8.183 4.746 1.193 245 1.051 - -
1994 6.298 8.413 4.812 1.220 266 1.161 - -
1995 6.422 8.658 4.885 1.251 286 1.271 - -
1996 6.513 8.834 4.932 1.279 302 1.344 - -
1997 6.630 9.014 5.004 1.314 312 1.382 - -
1998 6.759 9.207 5.091 1.343 325 1.430 - -
1999 6.881 9.393 5.179 1.367 335 1.480 - -
2000 7.004 9.555 5.265 1.402 337 1.486 - -
2001 7.072 9.642 5.318 1.414 340 1.496 - -
2002 7.131 9.715 5.368 1.420 343 1.507 - -
2003 7.201 9.804 5.426 1.431 344 1.516 - -
2004 7.273 9.891 5.484 1.444 345 1.519 - -
2005 7.330 9.958 5.533 1.450 347 1.525 - -
2006 7.383 10.021 5.577 1.458 348 1.528 - -
2007 7.442 10.091 5.627 1.466 349 1.532 - -
2008 7.472 10.128 5.652 1.470 350 1.536 - -
2009 7.488 10.142 5.668 1.471 349 1.532 - -
2010 7.510 10.174 5.683 1.475 352 1.541 - -
2011 7.471 10.207 5.718 1.313 439 1.862 1 1
2012 7.489 10.232 5.733 1.315 440 1.868 1 1
2013 7.515 10.277 5.754 1.318 442 1.886 1 1
2014 7.545 10.313 5.779 1.322 443 1.889 1 1
2015 7.558 10.325 5.792 1.323 442 1.886 1 1
2016 7.596 10.379 5.822 1.329 444 1.898 1 1
2017 7.646 10.438 5.869 1.329 447 1.910 1 1

1 Bis 2010 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 1987, ab 2011 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 (Zensus 2011). - 2 Werte werden erst ab 2011 nachgewiesen. Die Zuordnung eines Gebäudes zu Wohnheimen (Wohngebäuden) oder Anstaltsgebäuden (Nichtwohngebäuden) hängt von der primären Zweckbestimmung ab. So zählen z.B. Studentenwohnheime, Seniorenwohnheime und Behindertenheime, bei denen das Wohnen im Vordergrund steht, zu den Wohngebäuden. Dagegen gelten z. B. Altenpflegeheime, Erziehungsheime sowie Heime für die Eingliederung und Pflege Behinderter als Nichtwohngebäude
Zurück
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll