Meine Verbandsgemeinde

Verbandsgemeinde Edenkoben

Wohnen - Zeitreihen
Wohngebäude- und Wohnungsbestand 1987 bis 2018 nach Gebäudearten
Jahr1WohngebäudeDavon mit
insgesamt1 Wohnung2 Wohnungen 3 und mehr WohnungenWohnheime2
GebäudeWohnungenGebäudeGebäudeWohnungenGebäudeWohnungen
1987 5.067 6.831 3.901 899 267 1.132 - -
1988 5.110 6.882 3.936 907 267 1.132 - -
1989 5.141 6.915 3.965 909 267 1.132 - -
1990 5.172 6.978 3.992 910 270 1.166 - -
1991 5.209 7.047 4.022 913 274 1.199 - -
1992 5.285 7.170 4.089 918 278 1.245 - -
1993 5.350 7.264 4.139 931 280 1.263 - -
1994 5.432 7.392 4.204 942 286 1.304 - -
1995 5.508 7.550 4.251 956 301 1.387 - -
1996 5.564 7.646 4.290 964 310 1.428 - -
1997 5.662 7.844 4.339 995 328 1.515 - -
1998 5.738 8.025 4.372 1.020 346 1.613 - -
1999 5.816 8.181 4.422 1.039 355 1.681 - -
2000 5.884 8.315 4.461 1.059 364 1.736 - -
2001 5.942 8.454 4.491 1.073 378 1.817 - -
2002 6.001 8.548 4.526 1.092 383 1.838 - -
2003 6.034 8.604 4.544 1.103 387 1.854 - -
2004 6.079 8.659 4.579 1.113 387 1.854 - -
2005 6.128 8.734 4.614 1.120 394 1.880 - -
2006 6.192 8.825 4.666 1.129 397 1.901 - -
2007 6.262 8.909 4.727 1.134 401 1.914 - -
2008 6.314 8.982 4.765 1.144 405 1.929 - -
2009 6.375 9.067 4.809 1.159 407 1.940 - -
2010 6.422 9.128 4.844 1.170 408 1.944 - -
2011 6.573 9.203 5.162 948 456 2.102 7 43
2012 6.629 9.299 5.202 960 460 2.134 7 43
2013 6.666 9.369 5.233 963 463 2.167 7 43
2014 6.711 9.425 5.270 969 465 2.174 7 43
2015 6.755 9.483 5.303 979 466 2.179 7 43
2016 6.812 9.593 5.340 996 469 2.218 7 43
2017 6.830 9.640 5.348 1.002 473 2.245 7 43
2018 6.874 9.731 5.376 1.010 481 2.292 7 43

1 Bis 2010 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 1987, ab 2011 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 (Zensus 2011). - 2 Werte werden erst ab 2011 nachgewiesen. Die Zuordnung eines Gebäudes zu Wohnheimen (Wohngebäuden) oder Anstaltsgebäuden (Nichtwohngebäuden) hängt von der primären Zweckbestimmung ab. So zählen z.B. Studentenwohnheime, Seniorenwohnheime und Behindertenheime, bei denen das Wohnen im Vordergrund steht, zu den Wohngebäuden. Dagegen gelten z. B. Altenpflegeheime, Erziehungsheime sowie Heime für die Eingliederung und Pflege Behinderter als Nichtwohngebäude
Zurück
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll