Mein Dorf, meine Stadt

Stadt Bingen am Rhein, große kreisangehörige Stadt

Allgemeine Informationen
Stadtverwaltung
AnschriftBurg Klopp
55411 Bingen am Rhein
Telefon06721-184-0
Fax06721-184170
E-Mailstadtverwaltung@bingen.de
Internetwww.bingen.de
Oberbürgermeister Thomas Feser ( CDU1)

1 Bezeichnung des Wahlvorschlagsträgers (Quelle: Kommunalverwaltung).
Regionale und institutionelle Zuordnungen
Gemeindeschlüssel339 00 005
Postleitzahl55411
LandkreisMainz-Bingen
Wahlkreis Landtagswahl 201629 - Bingen am Rhein
PolizeiinspektionPI Bingen
PolizeidirektionBad Kreuznach
PolizeipräsidiumMainz
AmtsgerichtBingen
LandgerichtMainz
OberlandesgerichtKoblenz
IHK-BezirkRheinhessen
TourismusregionRheinhessen
DiözeseBistum Mainz
Evangelische LandeskircheEvangelische Kirche Hessen und Nassau
ArbeitsmarktregionMainz
ArbeitsagenturbezirkMainz
WeinbaubereichBingen
WeinbaugebietAnbaugebiet Rheinhessen
Zentraler Ort gemäß LandesplanungMittelzentrum
Fläche
Flächennutzung am 31.12.2017
NutzungsartStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
km²Anteile in %
Bodenfläche insgesamt 37,71 100,0 100,0
Siedlung 7,83 20,8 19,5
Wohnbaufläche 2,98 7,9 7,7
Industrie- und Gewerbefläche 2,15 5,7 4,6
Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche 1,36 3,6 3,8
Sonstige 1,34 3,5 3,1
Verkehr 5,10 13,5 8,0
Straßenverkehr 2,92 7,8 4,5
Weg 1,42 3,8 2,4
Sonstige 0,76 2,0 1,1
Vegetation 21,14 56,1 68,8
Landwirtschaft 18,69 49,5 33,6
Wald 0,95 2,5 32,3
Sonstige 1,50 4,0 2,9
Gewässer 3,64 9,6 3,7

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Bevölkerung
Bevölkerungsstand am 31.12.2017 nach Geschlecht und Nationalität
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlAnteile in %
Insgesamt 25.441 100,0 100,0
Männer 12.527 49,2 48,7
Frauen 12.914 50,8 51,3
Deutsch 22.179 87,2 87,0
Ausländer 3.262 12,8 13,0

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Zeitreihe Bevölkerungsstand
Bevölkerungsstand am 31.12.2017 nach Altersgruppen
AltersgruppeStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlAnteile in %
unter 3 Jahre 731 2,9 2,9
3 bis 5 Jahre 660 2,6 2,7
6 bis 9 Jahre 834 3,3 3,5
10 bis 15 Jahre 1.259 4,9 5,2
16 bis 19 Jahre 1.004 3,9 4,1
20 bis 34 Jahre 5.082 20,0 17,7
35 bis 49 Jahre 4.708 18,5 17,8
50 bis 64 Jahre 5.652 22,2 23,1
65 bis 79 Jahre 3.896 15,3 16,0
80 Jahre und älter 1.615 6,3 7,1
unter 20 Jahre 4.488 17,6 18,4
20 bis 64 Jahre 15.442 60,7 58,5
65 Jahre und mehr 5.511 21,7 23,1

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Zeitreihe Bevölkerungsstand nach Altersgruppen
Veränderung der Gesamtbevölkerung am 31.12.2017 gegenüber dem Jahr
JahrStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahl%
2016 6 0,0 0,2
2007 851 3,5 0,4
1997 638 2,6 -0,5

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Abhängigenquotienten
AbhängigenquotientStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Jugendquotient2 29,1 31,4
Altenquotient3 35,7 39,4
Gesamtquotient 64,8 70,8

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017. - 2 Unter 20-jährige je 100 der 20- bis unter 65-jährigen Bevölkerung. - 3 Bevölkerung ab 65 Jahre je 100 der 20- bis unter 65-jährigen Bevölkerung.
Bevölkerungsdichte am 31.12.2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Bevölkerung je Quadratkilometer 674,6 864,9

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Bevölkerungsbewegung 2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlJe 1.000 Einwohner
Lebendgeborene 238 9,4 9,7
Gestorbene 311 12,2 12,6
Natürlicher Saldo -73 -2,9 -2,9
Zuzüge über die Gemeindegrenze 2.118 83,3 72,5
Fortzüge über die Gemeindegrenze 2.038 80,1 67,4
Wanderungssaldo +80 +3,1 +5,1
Gesamtsaldo +7 +0,3 +2,2

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Zeitreihe Bevölkerungsbewegungen
Bildung
Schulbezogene Daten
Allgemeinbildende Schulen
Schulen, Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/2018 nach Schularten
SchulartSchulen2Schülerinnen und Schüler
am Schulsitzam WohnortPendlersaldo
Grundschulen1 7 849 835 +14
Realschulen1 - - 1 -1
Realschulen plus1 2 929 567 +362
Gymnasien 2 2.064 781 +1.283
Integrierte Gesamtschulen - - 209 -209
Förderschulen 1 66 71 -5
Freie Waldorfschulen - - 12 -12
Kollegs und Abendgymnasien - - 2 -2
Insgesamt 12 3.908 2.478 +1.430

1 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 2 Beim Nachweis der Einrichtungen wird auf Verwaltungseinheiten abgestellt; bei schulart- bzw. schulformspezifischen Nachweisen führt dies zu Mehrfachzählungen.
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/2018 nach Schularten und Schulstufen
Schulstufe
Schulart
Stadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1Stadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
am Schulsitzam Wohnort
AnzahlAnteile an der Bevölkerung2 in %Anteile an der jeweiligen Schülerschaft in %
Insgesamt 3.908 2.478 9,7 9,6 100,0 100,0
Primarstufe
Grundschulen3 849 835 3,3 3,3 98,0 96,3
Förderschulen 20 14 0,1 0,1 1,6 2,9
Freie Waldorfschulen - 3 0,0 0,0 0,4 0,8
Zusammen 869 852 3,3 3,5 100,0 100,0
Sekundarstufe I
Hauptschulen3 - - 0,0 0,0 0,0 0,1
Realschulen3 - 1 0,0 0,1 0,1 1,7
Realschulen plus3 929 567 2,2 1,8 44,3 36,2
Gymnasien 1.401 541 2,1 2,0 42,3 40,8
Integrierte Gesamtschulen - 135 0,5 0,8 10,5 17,0
Förderschulen 46 33 0,1 0,2 2,6 3,4
Freie Waldorfschulen - 3 0,0 0,0 0,2 0,8
Zusammen 2.376 1.280 5,0 4,9 100,0 100,0
Sekundarstufe II
Gymnasien 663 240 0,9 0,9 74,5 79,0
Integrierte Gesamtschulen - 74 0,3 0,2 23,0 17,9
Freie Waldorfschulen - 6 0,0 0,0 1,9 1,3
Kollegs und Abendgymnasien - 2 0,0 0,0 0,6 1,7
Zusammen 663 322 1,3 1,1 100,0 100,0
Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufe4
Zusammen - 24 0,1 0,1 100,0 100,0

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017. - 2 Bevölkerung Stand 31.12.2016 - 3 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 4 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung.
Zeitreihe Schülerschaft nach Schulstufe und Schulart
Berufsbildende Schulen
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/2018 nach Schulformen
SchulformSchülerinnen und Schüler am Schulort
Stadt Bingen am RheinLandkreisLand
Anzahl
Berufsausbildung
Berufsschule (ohne BVJ) 1.081 1.927 67.673
Dreijährige Berufsfachschule (Gesellenprüfung) - - 516
Höhere Berufsfachschule (Assistenz) 338 397 10.086
Schule des Gesundheitswesens - - 7.905
Übergang
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). 31 182 4.602
Berufsfachschule I 111 248 6.209
Berufsfachschule II 81 155 2.776
Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und Fortbildung
Fachschulen 27 80 14.119
Fachoberschulen an Realschulen plus 105 164 2.102
Berufsoberschule I - - 664
Berufsoberschule II - - 798
Duale Berufsoberschule 24 48 1.208
Berufliche Gymnasien - 10 9.320
Berufsbildende Schule Insgesamt 1.798 3.211 127.978
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/2018 nach Schulformen
SchulformSchülerinnen und Schüler am Schulort
Stadt Bingen am RheinLandkreisLand
Anteile in %
Berufsausbildung
Berufsschule (ohne BVJ) 60,1 60,0 52,9
Dreijährige Berufsfachschule (Gesellenprüfung) - - 0,4
Höhere Berufsfachschule (Assistenz) 18,8 12,4 7,9
Schule des Gesundheitswesens - - 6,2
Übergang
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). 1,7 5,7 3,6
Berufsfachschule I 6,2 7,7 4,9
Berufsfachschule II 4,5 4,8 2,2
Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und Fortbildung
Fachschulen 1,5 2,5 11,0
Fachoberschulen an Realschulen plus 5,8 5,1 1,6
Berufsoberschule I - - 0,5
Berufsoberschule II - - 0,6
Duale Berufsoberschule 1,3 1,5 0,9
Berufliche Gymnasien - 0,3 7,3
Berufsbildende Schule Insgesamt 100,0 100,0 100,0
Gesundheit
Niedergelassene (Zahn-)Medizinerinnen und Mediziner sowie Apotheken 2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlEinwohner je...
Freipraktizierende Ärztinnen und Ärzte
Insgesamt 62 410 397
Allgemeinmedizin (einschl. Praktische Ärzte) 21 1.211 1.754
Anästhesiologie 1 25.435 26.023
Augenheilkunde 2 12.718 6.789
Chirurgie 2 12.718 8.218
Frauenheilkunde und Geburtshilfe 8 3.179 4.526
Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde 5 5.087 11.566
Haut- und Geschlechtskrankheiten 2 12.718 12.010
Innere Medizin 4 6.359 2.139
Kinder- und Jugendmedizin 2 12.718 6.373
Kinder und Jugendpsychiatrie 1 25.435 62.454
Orthopädie 1 25.435 10.073
Diagnostische Radiologie 6 4.239 10.409
Urologie 1 25.435 14.870
Sonstige Fachärzte 1 25.435 13.577
Psychiatrie (einschl. Neurologie, Nervenheilkunde) 5 5.087 5.384
Freipraktizierende Zahnärztinnen und -ärzte
Zahnarzt 13 1.957 1.340
Öffentlichen Apotheken
Apotheken 8 3.179 3.219
Zeitreihe

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Beschäftigte und Berufspendler
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort am 30.06.2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 100 Beschäftigte am Arbeitsort
Insgesamt 11.087 100,0 100,0
Einpendlerinnen und Einpendler 8.072 72,8 65,7
Arbeitsplatz am Wohnort 3.015 27,2 34,3
Frauen 5.227 47,1 49,6
Männer 5.860 52,9 50,4
Pendlersaldo (Einpendler minus Auspendler) +1.232 X X

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort am 30.06.2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 100 Beschäftigte am Wohnort
Insgesamt 9.855 100,0 100,0
Auspendlerinnen und Auspendler 6.840 69,4 57,4
Arbeitsplatz am Wohnort 3.015 30,6 42,6
Frauen 4.566 46,3 46,0
Männer 5.289 53,7 54,0
Pendlersaldo (Einpendler minus Auspendler) +1.232 X X

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Wohnen
Gebäude und Wohnungen am 31.12.2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlAnteile2 in %
Gebäude
Gebäude mit einer Wohnung 3.895 63,1 67,1
Gebäude mit zwei Wohnungen 1.039 16,8 15,6
Gebäude mit drei und mehr Wohnungen 1.226 19,9 17,2
Wohnheime 13 0,2 0,1
Insgesamt 6.173 100,0 100,0
Wohnungen
In Gebäuden mit einer Wohnung 3.895 29,8 33,6
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 2.078 15,9 15,6
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 6.880 52,7 49,6
In Wohnheimen 213 1,6 1,2
Insgesamt 13.066 100,0 100,0

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017. - 2 Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann die Summe der Einzelanteile je Gebäudeart von 100 % abweichen.
Zeitreihe
Wohnfläche am 31.12.2017
MerkmalStadt Bingen am RheinVerbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
m2
je Wohnung
In Gebäuden mit einer Wohnung 136,0 131,4
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 102,2 96,4
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 73,0 73,8
In Wohnheimen 31,1 48,3
Insgesamt 95,7 96,4
je Einwohner
Insgesamt 49,2 47,8

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Verkehr
Kraftfahrzeugbestand am 01.01.2017
Kraftfahrzeuge Stadt Bingen am Rhein Verbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 1.000 Einwohner
Insgesamt 22.013 865 611
Pkw 19.276 758 526

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Zeitreihe
Straßenverkehrsunfälle 2017
Unfälle
Verunglückte
Stadt Bingen am Rhein Verbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 1.000 Einwohner
Unfälle 1.067 42,0 39,9
davon nur Sachschaden 933 36,7 34,2
Leichtverletzte 124 4,9 4,5
Schwerverletzte 26 1,0 0,8
Getötete 1 0,0 0,0

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017
Zeitreihe
Finanzen
Finanzkennzahlen im Überblick
Merkmal Jahr Einheit Stadt Bingen am Rhein Verbandsfreie Gemeinden gleicher Größenklasse1 Mehr
Informa-
tionen
Je Einwohner2
Einzahlungen (Kernhaushalt) 2016 Euro 65.955.220 2.615 2.661 Detail
Auszahlungen (Kernhaushalt) 2016 Euro 64.829.036 2.570 2.725 Detail
Finanzmittelüberschuss bzw. -fehlbetrag(-) 2016 Euro 1.126.184 45 -65
nachrichtlich: Finanzierungssaldo 2016 Euro -1.067.599 -42 -87
Steuereinnahmekraft 2016 Euro 40.949.284 1.624 1.562 Detail
Schulden beim nicht-öffentlichen Bereich (Kernhaushalt) 2017 Euro 45.915.049 1.803 1.600 Detail
Beschäftigte der Kommunen 2016 Anzahl 450 17,8 14,1 Detail
Hebesatz Grundsteuer A 2016 % 390 X 303
Hebesatz Grundsteuer B 2016 % 450 X 367 Detail
Hebesatz Gewerbesteuer 2016 % 390 X 384
Kassenmässige Steuereinnahmen 2016 Euro 34.626.725 1.373 1.233

1 Verbandsfreie Gemeinden von 20000 Einwohner und mehr am 31.12.2017 - 2 Bei Personal: Je 1.000 Einwohner; Hebesätze: in Prozent.
Wahlen
Wahlergebnisse Stadt Bingen am Rhein
Wahl1 Wahltag Zeitreihe Wahl-
beteiligung
SPD CDU AfD FDP GRÜNE LINKE Sonst.
Anteile in %
Gemeinderatswahl 25.05.2014 50,5 32,8 42,9 0,0 5,7 12,3 0,0 6,2
Landtagswahl 13.03.2016 71,1 36,8 32,1 11,0 6,8 5,8 3,3 4,1
Bundestagswahl 24.09.2017 77,0 22,1 35,7 10,4 11,4 8,6 7,7 3,9
Europawahl 25.05.2014 52,4 26,5 43,0 6,3 4,5 8,5 3,5 7,8

1 Nur die Parteien werden gelistet, die im Bundestag oder im Landtag von Rheinland-Pfalz vertreten sind. Das Landesergebnis der vorherigen Landtagswahl bestimmt die Reihenfolge ihrer Nennung.
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll