Meine Verbandsgemeinde

Verbandsgemeinde Rhein-Mosel

Allgemeine Informationen
Verbandsgemeindeverwaltung
AnschriftBahnhofstraße 44
56330 Kobern-Gondorf
Telefon02607-49-0
Fax02607-4958
E-Mailinfo@vgrm.de
Internetwww.vg-rhein-mosel.de
Bürgermeister Bruno Seibeld ( FWG1)

1 Bezeichnung des Wahlvorschlagsträgers (Quelle: Kommunalverwaltung).
Regionale und institutionelle Zuordnungen
Verbandsgemeindeschlüssel137 09
Gemeinden (Anzahl) 18
LandkreisMayen-Koblenz
OberlandesgerichtKoblenz
IHK-BezirkKoblenz
ArbeitsmarktregionKoblenz
ArbeitsagenturbezirkKoblenz - Mayen
Fläche
Flächennutzung am 31.12.2017
NutzungsartVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
km²Anteile in %
Bodenfläche insgesamt 0,00 - 100,0
Siedlung 0,00 - 7,6
Wohnbaufläche 0,00 - 3,1
Industrie- und Gewerbefläche 0,00 - 1,2
Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche 0,00 - 1,7
Sonstige 0,00 - 1,4
Verkehr 0,00 - 5,8
Straßenverkehr 0,00 - 2,4
Weg 0,00 - 3,0
Sonstige 0,00 - 0,4
Vegetation 0,00 - 85,2
Landwirtschaft 0,00 - 41,6
Wald 0,00 - 41,3
Sonstige 0,00 - 2,3
Gewässer 0,00 - 1,3

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Bevölkerung
Bevölkerungsstand am 31.12.2017 nach Geschlecht und Nationalität
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlAnteile in %
Insgesamt 0 100,0 100,0
Männer 0 - 49,5
Frauen 0 - 50,5
Deutsch 0 - 91,4
Ausländer 0 - 8,6

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Zeitreihe Bevölkerungsstand
Bildung
Schulbezogene Daten
Allgemeinbildende Schulen
Schulen, Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/2019 nach Schularten
SchulartSchulen2Schülerinnen und Schüler
am Schulsitzam WohnortPendlersaldo
Grundschulen1 12 836 877 -41
Realschulen1 - - 74 -74
Realschulen plus1 1 549 506 +43
Gymnasien - - 984 -984
Integrierte Gesamtschulen - - 111 -111
Förderschulen 1 21 81 -60
Freie Waldorfschulen - - 6 -6
Kollegs und Abendgymnasien - - 13 -13
Insgesamt 14 1.406 2.652 -1.246

1 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 2 Beim Nachweis der Einrichtungen wird auf Verwaltungseinheiten abgestellt; bei schulart- bzw. schulformspezifischen Nachweisen führt dies zu Mehrfachzählungen.
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/2019 nach Schularten und Schulstufen
Schulstufe
Schulart
Verbandsgemeinde Rhein-MoselVerbands-
gemeinden gleicher Größenklasse1
Verbands-
gemeinde Rhein-Mosel
Verbands-
gemeinden gleicher Größenklasse1
am Schulsitzam Wohnort
AnzahlAnteile an der Bevölkerung2 in %Anteile an der jeweiligen Schülerschaft in %
Insgesamt 1.406 2.652 9,8 10,1 100,0 100,0
Primarstufe
Grundschulen3 836 877 3,3 3,5 97,6 97,3
Förderschulen - 20 0,1 0,1 2,2 2,3
Freie Waldorfschulen - 2 0,0 0,0 0,2 0,4
Zusammen 836 899 3,3 3,6 100,0 100,0
Sekundarstufe I
Hauptschulen3 - - 0,0 0,0 0,0 0,2
Realschulen3 - 74 0,3 0,1 5,5 1,2
Realschulen plus3 549 506 1,9 2,1 37,6 39,7
Gymnasien - 639 2,4 2,2 47,4 42,1
Integrierte Gesamtschulen - 93 0,3 0,7 6,9 13,6
Förderschulen - 34 0,1 0,1 2,5 2,8
Freie Waldorfschulen - 1 0,0 0,0 0,1 0,4
Zusammen 549 1.347 5,0 5,2 100,0 100,0
Sekundarstufe II
Gymnasien - 345 1,3 1,0 91,0 82,6
Integrierte Gesamtschulen - 18 0,1 0,2 4,7 15,8
Freie Waldorfschulen - 3 0,0 0,0 0,8 0,8
Kollegs und Abendgymnasien - 13 0,0 0,0 3,4 0,8
Zusammen - 379 1,4 1,2 100,0 100,0
Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufe4
Zusammen 21 27 0,1 0,1 100,0 100,0

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017. - 2 Bevölkerung Stand 31.12.2017 - 3 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 4 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung.
Zeitreihe Schülerschaft nach Schulstufe und Schulart
Berufsbildende Schulen
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/2019 nach Schulformen
SchulformSchülerinnen und Schüler am Schulort
Verbandsgemeinde Rhein-MoselLandkreisLand
Anzahl
Berufsausbildung
Berufsschule (ohne BVJ) - 2.129 67.414
Dreijährige Berufsfachschule (Gesellenprüfung) - - 489
Höhere Berufsfachschule (Assistenz) - 341 9.750
Schule des Gesundheitswesens - 271 7.798
Übergang
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). - 94 3.995
Berufsfachschule I - 167 6.011
Berufsfachschule II - 96 2.673
Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und Fortbildung
Fachschulen - 273 13.876
Fachoberschulen an Realschulen plus 85 126 2.129
Berufsoberschule I - 19 530
Berufsoberschule II - 18 745
Duale Berufsoberschule - 43 1.122
Berufliche Gymnasien - 367 8.994
Berufsbildende Schule Insgesamt 85 3.944 125.526
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/2019 nach Schulformen
SchulformSchülerinnen und Schüler am Schulort
Verbandsgemeinde Rhein-MoselLandkreisLand
Anteile in %
Berufsausbildung
Berufsschule (ohne BVJ) - 54,0 53,7
Dreijährige Berufsfachschule (Gesellenprüfung) - - 0,4
Höhere Berufsfachschule (Assistenz) - 8,6 7,8
Schule des Gesundheitswesens - 6,9 6,2
Übergang
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). - 2,4 3,2
Berufsfachschule I - 4,2 4,8
Berufsfachschule II - 2,4 2,1
Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und Fortbildung
Fachschulen - 6,9 11,1
Fachoberschulen an Realschulen plus 100,0 3,2 1,7
Berufsoberschule I - 0,5 0,4
Berufsoberschule II - 0,5 0,6
Duale Berufsoberschule - 1,1 0,9
Berufliche Gymnasien - 9,3 7,2
Berufsbildende Schule Insgesamt 100,0 100,0 100,0
Gesundheit
Niedergelassene (Zahn-)Medizinerinnen und Mediziner sowie Apotheken 2017
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlEinwohner je...
Freipraktizierende Ärztinnen und Ärzte
Insgesamt 20 1.348 888
Allgemeinmedizin (einschl. Praktische Ärzte) 15 1.798 2.017
Anästhesiologie 1 26.967 37.346
Chirurgie 1 26.967 24.008
Frauenheilkunde und Geburtshilfe 1 26.967 12.928
Kinder und Jugendpsychiatrie 1 26.967 336.118
Orthopädie 1 26.967 40.334
Freipraktizierende Zahnärztinnen und -ärzte
Zahnarzt 5 5.393 2.633
Öffentlichen Apotheken
Apotheken 5 5.393 4.967
Zeitreihe

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Beschäftigte und Berufspendler
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort am 30.06.2017
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 100 Beschäftigte am Arbeitsort
Insgesamt 6.311 100,0 100,0
Frauen 2.675 42,4 46,1
Männer 3.636 57,6 53,9

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort am 30.06.2017
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 100 Beschäftigte am Wohnort
Insgesamt 9.956 100,0 100,0
Frauen 4.936 49,6 46,4
Männer 5.020 50,4 53,6

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Wohnen
Gebäude und Wohnungen am 31.12.2017
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
AnzahlAnteile2 in %
Gebäude
Gebäude mit einer Wohnung 6.530 70,7 76,3
Gebäude mit zwei Wohnungen 1.828 19,8 16,3
Gebäude mit drei und mehr Wohnungen 880 9,5 7,3
Wohnheime 0 0,0 0,0
Insgesamt 9.238 100,0 100,0
Wohnungen
In Gebäuden mit einer Wohnung 6.530 48,6 53,5
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 3.656 27,2 22,9
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 3.251 24,2 23,1
In Wohnheimen 0 0,0 0,5
Insgesamt 13.437 100,0 100,0

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017. - 2 Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann die Summe der Einzelanteile je Gebäudeart von 100 % abweichen.
Zeitreihe
Wohnfläche am 31.12.2017
MerkmalVerbandsgemeinde Rhein-MoselVerbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
m2
je Wohnung
In Gebäuden mit einer Wohnung 135,3 135,4
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 99,5 102,0
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 84,3 80,4
In Wohnheimen - 46,8
Insgesamt 113,2 114,6
je Einwohner
Insgesamt 56,5 54,2

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Verkehr
Kraftfahrzeugbestand am 01.01.2017
Kraftfahrzeuge Verbandsgemeinde Rhein-Mosel Verbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 1.000 Einwohner
Insgesamt 20.713 768 807
Pkw 16.824 624 643

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Zeitreihe
Straßenverkehrsunfälle 2017
Unfälle
Verunglückte
Verbandsgemeinde Rhein-Mosel Verbandsgemeinden gleicher Größenklasse1
Anzahlje 1.000 Einwohner
Unfälle 746 27,7 31,9
davon nur Sachschaden 654 24,3 27,1
Leichtverletzte 60 2,2 3,4
Schwerverletzte 31 1,1 0,9
Getötete 5 0,2 0,1

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017
Zeitreihe
Finanzen
Finanzkennzahlen im Überblick
Merkmal Jahr Einheit Verbandsgemeinde Rhein-Mosel Verbandsgemeinden gleicher Größenklasse1 Mehr
Informa-
tionen
Je Einwohner2
Einzahlungen (Kernhaushalt)
Verbandsgemeinde 2017 Euro 14.595.760 542 637 Detail
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Euro 55.372.665 2.055 2.169 Detail
Auszahlungen (Kernhaushalt)
Verbandsgemeinde 2017 Euro 13.800.954 512 620 Detail
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Euro 52.118.885 1.934 2.069 Detail
Finanzmittelüberschuss bzw. -fehlbetrag(-)
Verbandsgemeinde 2017 Euro 794.806 29 17
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Euro 3.253.780 121 100
nachrichtlich: Finanzierungssaldo
Verbandsgemeinde 2017 Euro 1.091.222 40 22
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Euro 2.619.149 97 106
Schulden (Kernhaushalt)
Verbandsgemeinde 2017 Euro 2.913.325 108 582 Detail
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Euro 22.045.613 818 1.146 Detail
Beschäftigte der Kommunen (Vollzeitäquivalente)
Verbandsgemeinde 2017 Anzahl 107,3 4,0 5,0 Detail
Verbandsgemeinde einschl. Ortsgemeinden 2017 Anzahl 284,4 10,6 9,1 Detail
Steuereinnahmekraft
Alle Gemeinden der Verbandsgemeinde 2017 Euro 23.400.156 868 900 Detail
Verbandsgemeindeumlage
Umlagesatz 2017 % 25,0 X 31,3
Einnahmen 2017 Euro 5.994.618 222 296

1 Verbandsgemeinden von 20000 bis 50000 Einwohner am 31.12.2017 - 2 Bei Personal: Je 1.000 Einwohner; Umlage: in Prozent.
Wahlen
Wahlergebnisse Verbandsgemeinde Rhein-Mosel
Wahl1 Wahltag Zeitreihe Wahl-
beteiligung
SPD CDU AfD FDP GRÜNE LINKE Sonst.
Anteile in %
Verbandsgemeinderatswahl 25.05.2014 66,0 15,6 37,8 0,0 1,5 6,0 0,0 39,0
Landtagswahl2 13.03.2016 77,4 33,6 40,8 8,2 6,6 4,7 1,8 4,3
Bundestagswahl2 24.09.2017 83,1 21,1 45,6 7,3 10,6 7,3 5,2 2,9
Europawahl 25.05.2014 66,2 24,5 49,3 5,7 3,0 7,5 2,3 7,7

1 Nur die Parteien werden gelistet, die im Bundestag oder im Landtag von Rheinland-Pfalz vertreten sind. Das Landesergebnis der vorherigen Landtagswahl bestimmt die Reihenfolge ihrer Nennung. - 2 Landesstimmen bzw. Zweitstimmen.
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll