Mein Kreis, meine kreisfreie Stadt

Rhein-Lahn-Kreis

Allgemeine Informationen
Kreisverwaltung
AnschriftInsel Silberau 1
56130 Bad Ems
Telefon02603-972-0
Fax02603-972399
E-Mailinfo@rhein-lahn.rlp.de
Internetwww.rhein-lahn-kreis.de
Landrat Frank Puchtler ( SPD1)

1 Bezeichnung des Wahlvorschlagsträgers (Quelle: Kommunalverwaltung).
Regionale und institutionelle Zuordnungen
Kreisschlüssel141
Verbandsgemeinden (Anzahl)7
Verbandsfreie Gemeinden (Anzahl) 1
Gemeinden (Anzahl) 136
OberlandesgerichtKoblenz
IHK-BezirkKoblenz
ArbeitsmarktregionKoblenz
ArbeitsagenturbezirkMontabaur
Fläche
Flächennutzung am 31.12.2015
NutzungsartRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
km²Anteile in %
Bodenfläche insgesamt 782,32 100,0 100,0
Landwirtschaftsfläche 301,61 38,6 42,0
Waldfläche 366,74 46,9 43,0
Wasserfläche 13,44 1,7 1,3
Siedlungs- und Verkehrsfläche 94,63 12,1 13,2
Sonstige Flächen 5,90 0,8 0,5
Zeitreihe Flächennutzung
Bevölkerung
Bevölkerungsstand am 31.12.2015 nach Geschlecht und Nationalität
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlAnteile in %
Insgesamt 123.543 100,0 100,0
Männer 61.376 49,7 49,5
Frauen 62.167 50,3 50,5
Deutsch 113.781 92,1 92,4
Ausländer 9.762 7,9 7,6
Zeitreihe Bevölkerungsstand
Bevölkerungsstand am 31.12.2015 nach Altersgruppen
AltersgruppeRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlAnteile in %
unter 3 Jahre 3.065 2,5 2,5
3 bis 5 Jahre 2.872 2,3 2,5
6 bis 9 Jahre 4.150 3,4 3,4
10 bis 15 Jahre 6.744 5,5 5,7
16 bis 19 Jahre 5.486 4,4 4,5
20 bis 34 Jahre 20.004 16,2 16,1
35 bis 49 Jahre 23.813 19,3 19,6
50 bis 64 Jahre 29.558 23,9 24,3
65 bis 79 Jahre 20.424 16,5 15,4
80 Jahre und älter 7.427 6,0 6,0
unter 20 Jahre 22.317 18,1 18,6
20 bis 64 Jahre 73.375 59,4 60,0
65 Jahre und mehr 27.851 22,5 21,4
Zeitreihe Bevölkerungsstand nach Altersgruppen
Veränderung der Gesamtbevölkerung am 31.12.2015 gegenüber dem Jahr
JahrRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Anzahl%
2014 2.056 1,7 0,8
2005 -4.552 -3,6 -1,5
1995 -3.913 -3,1 1,3
Abhängigenquotienten
AbhängigenquotientRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Jugendquotient1 30,4 30,9
Altenquotient2 38,0 35,6
Gesamtquotient 68,4 66,6

1 Unter 20-jährige je 100 der 20- bis unter 65-jährigen Bevölkerung. - 2 Bevölkerung ab 65 Jahre je 100 der 20- bis unter 65-jährigen Bevölkerung.
Bevölkerungsdichte am 31.12.2015
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Bevölkerung je Quadratkilometer 157,9 159,6
Bevölkerungsbewegung 2015
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlJe 1.000 Einwohner
Lebendgeborene 992 8,1 8,3
Gestorbene 1.550 12,7 11,8
Natürlicher Saldo -558 -4,6 -3,5
Zuzüge über die Kreisgrenze 8.389 68,5 55,0
Fortzüge über die Kreisgrenze 5.782 47,2 43,3
Wanderungssaldo +2.607 +21,3 +11,7
Gesamtsaldo +2.049 +16,7 +8,3
Zeitreihe Bevölkerungsbewegungen
Bildung
Allgemeinbildende Schulen
Schulen, Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/2017 nach Schularten
SchulartSchulen2Schülerinnen und Schüler
am Schulsitzam WohnortPendlersaldo
Grundschulen1 25 3.989 3.986 +3
Realschulen1 - - 12 -12
Realschulen plus1 6 3.021 3.078 -57
Gymnasien 7 3.911 3.325 +586
Integrierte Gesamtschulen 1 781 766 +15
Förderschulen 4 370 428 -58
Freie Waldorfschulen 1 294 152 +142
Kollegs und Abendgymnasien - - 13 -13
Insgesamt 43 12.366 11.760 +606

1 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 2 Beim Nachweis der Einrichtungen wird auf Verwaltungseinheiten abgestellt; bei schulart- bzw. schulformspezifischen Nachweisen führt dies zu Mehrfachzählungen.
Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/2017 nach Schularten und Schulstufen
Schulstufe
Schulart
Rhein-Lahn-KreisAlle LandkreiseRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
am Schulsitzam Wohnort
AnzahlAnteile an der Bevölkerung1 in %Anteile an der jeweiligen Schülerschaft in %
Insgesamt 12.366 11.760 9,5 10,3 100,0 100,0
Primarstufe
Grundschulen2 3.989 3.986 3,2 3,4 96,5 97,3
Förderschulen 87 94 0,1 0,1 2,3 2,3
Freie Waldorfschulen 90 50 0,0 0,0 1,2 0,4
Zusammen 4.166 4.130 3,3 3,5 100,0 100,0
Sekundarstufe I
Hauptschulen2 - - 0,0 0,0 0,0 0,2
Realschulen2 - 12 0,0 0,1 0,2 1,6
Realschulen plus2 3.021 3.078 2,5 2,2 49,9 39,7
Gymnasien 2.565 2.204 1,8 2,1 35,7 38,5
Integrierte Gesamtschulen 652 637 0,5 0,9 10,3 16,4
Förderschulen 142 167 0,1 0,2 2,7 3,1
Freie Waldorfschulen 141 70 0,1 0,0 1,1 0,4
Zusammen 6.521 6.168 5,0 5,4 100,0 100,0
Sekundarstufe II
Gymnasien 1.346 1.121 0,9 1,1 86,6 83,8
Integrierte Gesamtschulen 129 129 0,1 0,2 10,0 14,6
Freie Waldorfschulen 63 32 0,0 0,0 2,5 0,8
Kollegs und Abendgymnasien - 13 0,0 0,0 1,0 0,8
Zusammen 1.538 1.295 1,0 1,3 100,0 100,0
Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufe3
Zusammen 141 167 0,1 0,1 100,0 100,0

1 Bevölkerung Stand 31.12.2015 - 2 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen. - 3 Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung.
Zeitreihe Schülerschaft nach Schulstufe und Schulart
Einschulungen nach Schularten im Schuljahr 2016/2017
SchulartRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlAnteile in %
Am Wohnort
Grundschulen1 902 93,7 96,8
Förderschulen 43 4,5 2,7
Freie Waldorfschulen 18 1,9 0,5
Insgesamt 963 100,0 100,0
Am Schulsitz
Grundschulen1 900 92,9 97,0
Förderschulen 45 4,6 2,6
Freie Waldorfschulen 24 2,5 0,4
Insgesamt 969 100,0 100,0

1 Einschließlich der entsprechenden Schularten an organisatorisch verbundenen Schulen
Zeitreihe Einschulungen
Zugänge aus Grundschulen in den fünften Klassenstufen weiterführender Schulen im Schuljahr 2016/2017
SchulartRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlAnteile in %
Am Wohnort
Schulartübergreifende Orientierungsstufen 135 14,3 9,4
Realschulen 2 0,2 1,2
Realschulen plus1 351 37,2 31,4
Gymnasien 329 34,9 39,5
Integrierte Gesamtschulen 111 11,8 17,9
Freie Waldorfschulen 4 0,4 0,1
Förderschulen 12 1,3 0,7
Insgesamt 944 100,0 100,0
Am Schulsitz
Schulartübergreifende Orientierungsstufen 139 14,1 9,1
Realschulen plus1 333 33,8 34,5
Gymnasien 387 39,3 35,8
Integrierte Gesamtschulen 112 11,4 19,0
Freie Waldorfschulen 4 0,4 0,1
Förderschulen 10 1,0 0,7
Insgesamt 985 100,0 100,0

1 Einschließlich der entsprechenden Schulstufen an organisatorisch verbundenen Schulen.
Schülerinnen und Schüler nach Teilnahme am Ganztagsangebot und besuchter Schulart im Schuljahr Schuljahr 2016/2017
SchulartRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
insgesamtmit Ganztagsbetreuung1
AnzahlAnteile in %
Am Wohnort
Grundschulen2 3.986 1.253 31,4 36,8
Realschulen2 12 - - 3,4
Realschulen plus2 3.078 647 21,0 21,9
Gymnasien 3.325 535 16,1 9,3
Integrierte Gesamtschulen 766 113 14,8 21,7
Förderschulen 428 344 80,4 81,0
Freie Waldorfschulen 152 133 87,5 42,1
Kollegs und Abendgymnasien 13 - - -
Insgesamt 11.760 3.025 25,7 24,9
Am Schulsitz
Grundschulen2 3.989 1.258 31,5 36,8
Realschulen plus2 3.021 668 22,1 22,6
Gymnasien 3.911 656 16,8 10,6
Integrierte Gesamtschulen 781 116 14,9 22,3
Förderschulen 370 293 79,2 79,6
Freie Waldorfschulen 294 267 90,8 58,1
Insgesamt 12.366 3.258 26,3 26,3

1 Seit 2016/17 wird neben der Ganztagsschule in Angebotsform, in verpflichtender Form und in offener Form, auch der Hort und die betreuende Grundschule als Ganztagsangebot erfasst. - 2 Einschließlich der entsprechenden Schularten an organisatorisch verbundenen Schulen
Zeitreihe Schülerschaft nach Teilnahme am Ganztagsangebot
Berufsbildende Schulen
Schulen, Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/2017 nach Schulformen
SchulformSchulenSchülerinnen und Schüler am Schulort
Rhein-Lahn-KreisLandRhein-Lahn-KreisLandRhein-Lahn-KreisLand
AnzahlAnteile in %
Berufsausbildung
Berufsschule (ohne BVJ) 2 71 1.161 68.028 47,8 52,6
Dreijährige Berufsfachschule (Gesellenprüfung - 4 - 528 - 0,4
Höhere Berufsfachschule (Assistenz) 2 70 313 10.254 12,9 7,9
Schule des Gesundheitswesens 1 138 19 7.785 0,8 6,0
Übergang
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). 2 58 147 4.622 6,1 3,6
Berufsfachschule I 2 70 191 5.929 7,9 4,6
Berufsfachschule II 2 66 110 2.769 4,5 2,1
Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung und Fortbildung
Fachschulen 1 69 22 14.351 0,9 11,1
Fachoberschulen an Realschulen plus 1 32 64 2.154 2,6 1,7
Berufsoberschule I 2 36 39 800 1,6 0,6
Berufsoberschule II 1 30 26 949 1,1 0,7
Duale Berufsoberschule 1 43 12 1.287 0,5 1,0
Berufliche Gymnasien 1 41 324 9.823 13,3 7,6
Berufsbildende Schule Insgesamt1 4 273 2.428 129.279 100,0 100,0

1 Beim Nachweis der Einrichtungen wird auf Verwalltungseinheiten abgestellt;bei schulformspezifschen Nachweisen führt dies zu Mehrfachzählungen
Zeitreihe Schülerschaft nach Schulformen
Gesundheit
Niedergelassene (Zahn-)Medizinerinnen und Mediziner sowie Apotheken 2016
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlEinwohner je...
Freipraktizierende Ärztinnen und Ärzte
Insgesamt 163 758 769
Allgemeinmedizin (einschl. Praktische Ärzte) 66 1.872 1.834
Anästhesiologie 2 61.772 31.237
Augenheilkunde 6 20.591 20.400
Chirurgie 5 24.709 20.540
Frauenheilkunde und Geburtshilfe 15 8.236 10.596
Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde 5 24.709 31.237
Haut- und Geschlechtskrankheiten 5 24.709 29.691
Innere Medizin 25 4.942 4.760
Kinder- und Jugendmedizin 6 20.591 15.538
Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie 1 123.543 214.199
Neurochirurgie 2 61.772 299.879
Orthopädie 5 24.709 29.988
Diagnostische Radiologie 2 61.772 44.100
Urologie 4 30.886 38.446
Sonstige Fachärzte 1 123.543 71.400
Psychiatrie (einschl. Neurologie, Nervenheilkunde) 13 9.503 13.038
Freipraktizierende Zahnärztinnen und -ärzte
Zahnarzt 62 1.993 2.179
Öffentlichen Apotheken
Apotheken 28 4.412 4.284
Zeitreihe
Beschäftigte und Berufspendler
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort am 30.06.2015
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Anzahlje 100 Beschäftigte am Arbeitsort
Insgesamt 30.823 100,0 100,0
Einpendlerinnen und Einpendler1 10.521 34,1 36,0
Arbeitsplatz am Wohnort2 20.302 65,9 64,0
Frauen 15.202 49,3 46,0
Männer 15.621 50,7 54,0
Pendlersaldo (Einpendler minus Auspendler) -13.943 X X

1 Über die Kreisgrenze. - 2 Wohnsitz im Landkreis.
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort am 30.06.2015
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Anzahlje 100 Beschäftigte am Wohnort
Insgesamt 44.766 100,0 100,0
Auspendlerinnen und Auspendler1 24.464 54,6 53,2
Arbeitsplatz am Wohnort2 20.302 45,4 46,8
Frauen 20.865 46,6 45,8
Männer 23.901 53,4 54,2
Pendlersaldo (Einpendler minus Auspendler) -13.943 X X

1 Über die Kreisgrenze. - 2 Wohnsitz im Landkreis.
Wohnen
Gebäude und Wohnungen am 31.12.2016
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
AnzahlAnteile1 in %
Gebäude
Gebäude mit einer Wohnung 25.526 68,6 75,6
Gebäude mit zwei Wohnungen 7.260 19,5 16,1
Gebäude mit drei und mehr Wohnungen 4.424 11,9 8,3
Wohnheime 16 0,0 0,1
Insgesamt 37.226 100,0 100,0
Wohnungen
In Gebäuden mit einer Wohnung 25.526 42,4 51,0
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 14.520 24,1 21,7
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 19.965 33,2 26,8
In Wohnheimen 153 0,3 0,5
Insgesamt 60.164 100,0 100,0

1 Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann die Summe der Einzelanteile je Gebäudeart von 100 % abweichen.
Zeitreihe
Wohnfläche am 31.12.2016
MerkmalRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
m2
je Wohnung
In Gebäuden mit einer Wohnung 133,5 134,1
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 99,2 101,3
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 77,7 78,3
In Wohnheimen 49,2 53,2
Insgesamt 106,5 111,7
je Einwohner
In Gebäuden mit einer Wohnung 27,6 32,9
In Gebäuden mit zwei Wohnungen 11,7 10,6
In Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen 12,6 10,1
In Wohnheimen 0,1 0,1
Insgesamt 51,9 53,8
Verkehr
Kraftfahrzeugbestand am 01.01.2016
Kraftfahrzeuge Rhein-Lahn-Kreis Alle Landkreise
Anzahlje 1.000 Einwohner
Insgesamt 93.392 756 777
Pkw 76.189 617 627
Zeitreihe
Straßenverkehrsunfälle 2016
Unfälle
Verunglückte
Rhein-Lahn-Kreis Alle Landkreise
Anzahlje 1.000 Einwohner
Unfälle 3.740 30,3 32,8
davon nur Sachschaden 3.177 25,7 27,9
Leichtverletzte 405 3,3 3,6
Schwerverletzte 104 0,8 0,9
Getötete 3 0,0 0,0
Zeitreihe
Straßen des überörtlichen Verkehrs 2016
Straßenart Rhein-Lahn-Kreis Durchschnitt aller Landkreise
KilometerMeter je Quadratkilometer
Insgesamt 740 946 914
Kreisstraßen 319 408 368
Landesstraßen 255 326 366
Bundesstraßen 165 211 139
Autobahnen 1 1 40
Landwirtschaft
Agrastruktur 2010
MerkmalEinheitRhein-Lahn-KreisAlle Landkreise
Landwirtschaftliche Betriebe Anzahl 544 809
je 1.000 Einwohner1 Anzahl 4,4 0,3
Landwirtschaftlich genutzte Fläche Hektar 27.126 28.105
Anteil an der Gesamtfläche % 34,7 35,9
Landwirtschaftlich genutzte Fläche je Betrieb Hektar 50 35
Anteil Ackerland % 71,0 56,6
Anteil Dauergrünland % 28,5 34,1

1 Einwohner am 31.12.2010.
Finanzen
Finanzkennzahlen im Überblick
Merkmal Jahr Einheit Rhein-Lahn-Kreis Alle Landkreise Mehr
Informa-
tionen
Je Einwohner1
Einzahlungen (Kernhaushalt)
Landkreis 2015 Euro 163.260.782 1.341 1.379 Detail
Landkreisbereich 2015 Euro 400.598.599 3.290 3.479 Detail
Auszahlungen (Kernhaushalt)
Landkreis 2015 Euro 155.541.519 1.278 1.363 Detail
Landkreisbereich 2015 Euro 390.865.793 3.210 3.402 Detail
Schulden (Kernhaushalt)
Landkreis 2015 Euro 73.494.989 604 843 Detail
Landkreisbereich 2015 Euro 228.495.264 1.877 2.105 Detail
Beschäftigte der Kommunen (Vollzeitäquivalente)
Landkreis 2015 Anzahl 316,2 2,6 3,2 Detail
Landkreisbereich 2015 Anzahl 1.317,0 10,8 12,8 Detail
Steuereinnahmekraft
Alle Gemeinden des Landekreises 2015 Euro 92.306.650 758 910 Detail
Kreisumlage
Umlagesatz 2015 % 44,8 X 43,7
Einnahmen 2015 Euro 48.768.491 401 431

1 Bei Personal: Je 1.000 Einwohner; Hebesätze: in Prozent.
Wirtschaft
Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 2014
Merkmal Einheit Rhein-Lahn-Kreis Alle Landkreise
Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen
Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen (BIP) Mio. Euro 2.912 75.209
Veränderung gegenüber dem Vorjahr % 1,4 2,0
BIP je Erwerbstätigen Euro 59.689 61.148
BIP je Einwohner Euro 23.981 25.325
Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen
Insgesamt Mio. Euro 2.620 67.662
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei % 1,0 1,8
Produzierendes Gewerbe % 31,7 34,0
davon Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe % 26,0 27,7
darunter Verarbeitendes Gewerbe % 23,0 24,9
Baugewerbe % 5,7 6,3
Dienstleistungsbereiche % 67,3 64,2
davon Handel, Verkehr, Gastgewerbe, Information und Kommunikation % 15,6 17,4
Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen % 22,1 24,3
Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung, Gesundheit % 29,6 22,6
Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte
Insgesamt Mio. Euro 2.661 66.279
Je Einwohner Euro 21.912 22.318
Zeitreihe Bruttoinlandsprodukt Zeitreihe Bruttowertschöpfung Zeitreihe Verfügbares Einkommen
Wahlen
Wahlergebnisse Rhein-Lahn-Kreis
Wahl1 Wahltag Wahl-
beteiligung
SPD CDU AfD FDP GRÜNE LINKE Sonst.
Anteile in %
Kreistagswahl 25.05.2014 58,4 38,6 33,7 4,9 2,6 6,6 3,4 10,3
Landtagswahl 13.03.2016 69,9 40,2 29,7 11,5 5,7 4,3 2,5 6,2
Bundestagswahl 22.09.2013 72,5 31,3 40,7 5,6 4,9 7,0 5,3 5,3
Europawahl 25.05.2014 58,8 36,1 35,0 7,5 3,0 6,7 3,6 8,1

1 Nur die Parteien werden gelistet, die im Bundestag oder im Landtag von Rheinland-Pfalz vertreten sind. Das Landesergebnis der vorherigen Landtagswahl bestimmt die Reihenfolge ihrer Nennung.
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll